Klicken Sie auf die Bilder um eine vergrößerte Ansicht zu sehen

Blockausbildung TH-VU


Datum Samstag 02. Juli 2022
Abteilung Einsatzabteilung


Neue Technik bringt neue Herausforderungen mit sich. Unsere Einsatzkräfte üben zwei Tage die technische Rettung nach Verkehrsunfällen

Schnelle und effektive Hilfe zu leisten ist das oberste Gebot der Feuerwehr. Doch gut ausgebildetes, motiviertes Personal stößt dann an seine Grenzen, wenn das notwendige Ausrüstungsmaterial fehlt. Insbesondere im Bereich der technischen Hilfeleistung konnten unsere Einsatzkräfte bisher nur im sehr beschränkten Maße Opfer aus gefährlichen oder lebensbedrohlichen Situationen retten.

Im Zuge einer Fahrzeug Ersatzbeschaffung wurde unsere Feuerwehr durch die Gemeinde erstmalig auch mit hydraulischem Rettungsgerät (oft auch „Schere & Spreizer“ genannt) ausgerüstet. Mit diesen Geräten können unsere Retter nun auch bspw. bei Verkehrsunfällen effektive technische Hilfe leisten.

Doch die neue Technik bringt auch einige Herausforderungen für unsere Feuerwehr mit sich. Zahlreiche unserer Einsatzkräfte haben daher bereits in der Vergangenheit den Lehrgang „Technische Hilfeleistung – Verkehrsunfall“ abgeschlossen und in den vergangenen Monaten konnten wir insbesondere im theoretischen Bereich bereits viele Themen angehen. Nun konnten wir auch praktisch mit dem neuen Gerät üben. Hierfür wurden uns erfreulicherweise zwei Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, die wir im Rahmen eines Tagesübung komplett zerlegen durften.

Im Blockunterricht über zwei Tage hatten wir nun die Möglichkeit, sämtliche Facetten der technischen Hilfeleistung an zwei PKWs zu üben. Angefangen beim Sichern von verunfallten Fahrzeugen über den Einsatz des schweren technischen Gerätes bis hin zur schonenden Patientenrettung mussten die Teilnehmer zahlreiche Herausforderungen bewältigen.

Auch wenn viele Handgriffe schon sitzen, liegt noch viel Arbeit vor unseren ehrenamtlichen Helfern. Denn wenn es um Menschenleben geht, kann man sicher nie genug üben.

Besonderer Dank geht an die Firma Lechmann oHG aus Großwallstadt sowie an Bürger aus Gundernhausen für die Bereitstellung der beiden Fahrzeuge.

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Für die Ausbildung im Bereich Technische Hilfeleistung sind wir immer wieder auf Fahrzeuge angewiesen, um unter realitätsnahen Situationen üben zu können. Sollten Sie die Möglichkeit sehen uns als Feuerwehr für die Übungszwecke ein Fahrzeug zu Verfügung zu Stellen sprechen Sie uns gerne an.


Bericht erstellt durch Dennis Kirschner



 Diesen Artikel bei Facebook teilen
 
Bildergalerie
 


Termine

20.08.2022 - 09:00 Uhr
Einsatzabteilung
Arbeitseinsatz Gerätehaus
 
01.09.2022 - 19:00 Uhr
Einsatzabteilung
FwDV 3 Technische Hilfeleistung
 
15.09.2022 - 19:00 Uhr
Einsatzabteilung
Einheiten im Löscheinsatz
 
Zum vollständigen Terminplan



Übungsplan

Laden Sie sich hier den aktuellen Übungsplan herunter:

Dienstplan


Kontakt

Sie haben Interesse an unserer Arbeit? Besuchen Sie uns doch einfach - jeden Montag ab 18:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus (Ortsteilzentrum) in der Bruchwiesenstraße

Oder wenden Sie sich direkt an einen Ansprechpartner:

Wehrführer



Eric Oehme
Stetteritzring 2
64380 Roßdorf-Gundernhausen
06071 / 4206606
Mail:


Stellv. Wehrführer



Tim Kilian
Stetteritzring 37 B
64380 Roßdorf-Gundernhausen
06071 / 634501
Mail: